Rabattsuche

Suche

Können ungeförderte Beträge während der Ansparphase aus dem Riestervertrag entnommen werden?

Es ist möglich, ungeförderte Beträge während der Ansparphase zu entnehmen. Ungeförderte Beträge sind die Beträge, die den Beitrag von 2.100 Euro abzüglich der Zulagen, die für Sie verbucht worden sind, übersteigen. Die ungeförderten Beiträge werden in der Jahresdepotaufstellung von der DWS ausgewiesen. Eine Teilkündigung/Entnahme von ungeförderten Beträgen ist auch in den ersten 5 Jahren möglich. Es gibt keinen Mindestentnahmebetrag. Die Entnahme kann nur von ungeförderten Beträgen erfolgen. Das Restguthaben darf die Mindestgrenze von 2.000 Euro nicht unterschreiten. Aus dem aktuellen und den letzten beiden Beitragsjahren können nur solche Beiträge verfügt werden, die pro Beitragsjahr über der Beitragsgrenze von 1.946 Euro liegen. Eine Teilkündigung/Entnahme ist nur einmal im Kalenderjahr möglich. Bei einer vollständigen vorzeitigen Verfügung werden keine Gebühren berechnet. Detaillierte Informationen erhalten Sie vom AVL Service-Team oder aus den Vertragsbedingungen der DWS.

Nein Hilfreich? Ja
AVL Video - So einfach gehts!

Kundenbewertungen
4.9 / 5
lesen...

Informationen für Österreich Schweiz